Der Verein

Kurz und Knapp zum Rudolf e.V.:

Wir,
Anwohner*innen des Scheunenhofviertels in Dresden,

haben den gemeinnützigen Verein „Rudolf e.V.“ gegründet. Wir wollen das Miteinander im Viertel durch vielfältige kulturelle und inhaltliche Veranstaltungen fördern, sowie eine Begegnungsplattform für Anwohner*innen schaffen. Dies alles soll vorallem unkommerziell geschehen. Neben weiteren Ideen war die Neuauflage eines Anwohnerstraßenfestes fester Bestandteil unserer Arbeit.

Wir wollen weiter einen Anlaufpunkt bieten, sich zu beteiligen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Wir sind natürlich offen für Probleme, Kritik und Wünsche zum Viertel und unseren Vorhaben. Wir hoffen ein aktives Zusammenleben in einer lebenswerten Umgebung zu schaffen, in der sich Menschen kennenlernen und einander helfen.

Begonnen haben wir unsere Arbeit mit einem Winter-Kieztreff. In entspannter Atmosphäre trafen wir uns bei selbstgemachten Leckereien, köstlichem Glühwein und Knüppelteig an der Feuertonne. Bei dieser Gelegenheit stellten wir unseren Verein den anwesenden Anwohnern vor und ließen den Abend mit Konzert und elektronischer Musik ausklingen.

Bilder dazu

Ein Kiezflohmarkt war das nächste größere Projekt. Mit all unseren Vorstellungen übertreffenden Zuspruch konnten wir einen sommerlichen Nachmittag im April im Kreise vieler Anwohner und Freunde genießen. Untermalt wurde dieser Flohmarkt auf den Ottoterrassen durch elektronische und handgemachte Musik, Lesungen und abschließendem Kino unter freiem Himmel.

Fazit dieses Tages war die Bestätigung: Scheunenhofviertler freuen sich sehr über gemeinschaftliches Beisammensein und lassen sich gern von Kultur und Musik beglücken.

Bilder zum Flohmarkt

Der Flair dieses Tages hat uns weiter ermutigt die Planung unseres Straßenfestes in Angriff zu nehmen. Und auch das haben wir sehr erfolgreich bewältigt.

Infos dazu hier

Bilder Folgen mit Sicherheit bald…

Weitere Projekte stehen in den Startrampen. Unser Spielplatz soll aufgewertet werden und dies mit einem Kinder-Sommer- oder Frühjahrsfest im nächsten Jahr gefeiert werden. Weitere ungezwungene Zusammenkünfte mit und für Anwohner sind geplant.

Auch soziale Projekte stehen bereits auf dem Papier. So planen wir in den kälteren Monaten eine kostenlose Versorgung mit warmen Speisen für Menschen, für die dies nicht immer selbstverständlich ist.

Für wen das interessant klingt, der ist eingeladen zu uns zu stoßen und mit Ideen und Tatkraft Unterstützung zu leisten. Kommt einfach zu einem Vereinstreffen. Infos und Termine erhaltet ihr hier auf unserer Seite oder über unseren Mailverteiler.

In diesem Sinne allen nur das Beste, wünscht euch

euer Rudolf e.V.


Vereinssatzung des Rudolf e.V.


Wenn ihr in den Mailverteiler (100%rudolf-verein[at]gmx.de) aufgenommen oder uns eine Nachricht zukommen lassen wollt, nutzt bitte das folgende Formular.

Ihr Name :
Ihre E-Mail-Adresse :
Ihre Mitteilung :


Bild neu laden
Geben Sie die Zeichen ein: